Schlagwörter

, , , , , ,

img_7757

Heute habe ich Kekse für euch ! Besonders gute Kekse – wie ich finde… Das Rezept stammt aus dem schönen Kochbuch „SO SCHMECKT ISRAEL“ von Tom Franz. Nachdem ich ihn vor kurzem bei einer Präsentation seines gleichnamigen Filmes live erleben durfte und dabei ein paar schmackhafte Kostproben seiner Küche geniessen konnte, fand es gleich den Weg in meine Küche. Als erstes Rezept hab ich jetzt die Kekse ausprobiert und wenn ihr den Geschmack von Sesam auch so gern mögt, möchte ich sie euch unbedingt empfehlen ! Sie sind schnell gemacht – und ebenso schnell aufgegessen 😉 … Auch werden sie bei euch viel schöner, wenn ihr meinem wichtigen Hinweis bei der Zubereitung folgt !

Zutaten  für 40 Kekse :

  • 200 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 350 g Mehl
  • 10 g Backpulver
  • 200 g Tahina ( Sesampaste aus dem Glas ), gut verrührt !
  • 1 Tl Vanilleextrakt
  • 1 Ei, verschlagen
  • 40 geschälte Mandeln, oder halbe Pecannüsse

Zubereitung :

  1. Den Backofen auf 170° Ober/Unterhitze vorheizen
  2. Butter und Zucker mit dem Handrührer cremig rühren.
  3. Die restlichen Zutaten einarbeiten, bis ein krümeliger Teig entsteht, den man mit den Händen zu einer glatten Masse formen kann.
  4. WICHTIG ! Am besten 2 Backbleche mit Backpapier auslegen, damit genug Platz zwischen den Teigkugeln ist (ich hatte nur ein Blech und die Kekse sind aneinandergebacken, deswegen leider eckig 😦 )- sie gehen sehr auf !
  5. img_7751
  6. Aus dem Teig flache Kugeln von ca. 3 cm Durchmesser formen, jede Kugel mit verschlagenem Ei bepinseln und ein Mandel vorsichtig draufdrücken. Mit unbedingt genügend Abstand auf die Bleche setzen.
  7. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene ca. 20 – 30 Minuten backen bis die Kekse goldbraun sind.
  8. Die Tahinakekse ganz auskühlen lassen, bevor sie vom Blech genommen werden.. Sie sind sehr mürbe !
  9. In einem gut verschlossenen Glas oder in einer Dose halten sie bis zu 2 Wochen  – DAS glaube ich nicht 😉 !

img_7754

img_7761