Schlagwörter

, , ,

IMG_7191Dieses geschnetztelte Rinderfilet mit frischen Champignons, Gewürzgürkchen und Schalotten in einer feinen Sauerrahm / Weissweinsosse ist ein Klassiker und noch heute auf  Speisekarten mancher ehrwürdiger Restaurants zuhause. Dazu gibt es gerne Nudeln , Bratkartoffeln oder auch Reis. Nach kleiner Schnippelei zur Vorbereitung, ist es schnell fertiggestellt und deswegen auch sehr alltagstauglich – wenn man von den Kosten für das Rinderfilet mal absieht 😉 …

Zutaten   :

  • 600 g Bio Rinderfilet
  • 300 g frische Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 4 kleine Gewürzgurken, gewürfelt
  • 4 Schalotten, in dünne Ringe geschnitten
  • 4 El Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, etwas Rosenpaprika nach Geschmack
  • 100 ml Weisswein
  • 200 ml Brühe
  • 200 ml saure Sahne oder Creme fraiche
  • 1 El Mehl, 1El Butter zu Mehlbutter vermischt
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung     :IMG_7192

  1. Das Rinderfilet zuerst in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, diese dann in schmale Streifen. Die anderen Zutaten ebenfalls zurecht schneiden und bereitstellen.
  2. In einer schweren Pfanne 2 El Butterschmalz erhitzen und die Fleischstreifen portionsweise kurz und scharf anbraten. In einer Schüssel geben, salzen und pfeffern.
  3. Das restliche Butterschmalz erhitzen und darin die Champignons anbraten. dann die Schalotten dazugeben und alles zusammen wenige Minuten braten.
  4. Nun den Wein, Brühe und Sahne dazurühren und um 1/4 einkochen lassen.
  5. Die Gurkenwürfel hinzufügen und das Ganze mit der Mehlbutter binden ( gut verrühren), bis die Soße sämig geworden ist.
  6. Zum Schluss das Fleisch dazugeben und einmal aufkochen lassen. Nochmal mit etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und 5 Minuten ziehen lassen.

Guten Appetit !

IMG_7194

IMG_7195