Schlagwörter

, , ,

IMG_5278  Als letzten Beitrag zur weihnachtlichen Plätzchenschwemme auf den vielen schönen Blogs gibts von mir ein wirklich schnelles Knusper-Cookie Rezept ohne viele Worte 😉 . Wer dunkle Schokolade und Pecannüsse mag, wird vielleicht doch noch schnell eine Runde backen – ich finde , es lohnt sich… Spezieller Gruss an  http://giftigeblonde.wordpress.com 😉 !

für ca. 30 Stück

  • 200 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 50 g braunen Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 230 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 EL Natron
  • 125 g gehackte,  in der Pfanne leicht angeröstete Pecannüsse -abgekühlt
  • 150 g dunkle Kuvertüre, gehackt

Die weiche Butter mit den Zuckersorten und dem Salz mindestens 8 Minuten weiss-cremig aufschlagen.  Das Mehl mit Backpulver und Natron mischen und esslöffelweise unter die Creme rühren. Zum Schluss die Schokolade und die Pecannüsse unterrühren. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen , den Ofen auf 180°Ober/Unterhitze vorheizen. Nun  mit zwei Löffeln kleine Häufchen der ziemlich trockenen Teigmasse mit viel Abstand auf die Bleche setzen, denn die Cookies werden grösser.  Je nach Ofen und Grösse brauchen sie jetzt ca. 18 -20 Minuten um ganz leicht gebräunt fertig gebacken zu sein. Noch etwas auf dem Blech liegen lassen -sie sind noch ziemlich zerbrechlich!- und dann ,vorsichtig auf dem Kuchengitter plaziert, vollständig auskühlen lassen. In einer Blechdose mit Backpapier zwischen den Lagen halten sie sich – eventuell 😉 – am längsten.   Viel Spaß beim Knuspern !  Meine Cookies sind übrigens so klein, weil ich zu wenig Natron hatte 😦 .

IMG_5280

IMG_5283

IMG_5284IMG_5288