Schlagwörter

, , , ,

IMG_5129Habe überlegt, ob ich zum 1. Advent lieber das Grünkohlessen poste oder auch eine Plätzchensorte, wie bestimmt schon viele andere eifrige Bäckerinnen in der weitläufigen vorweihnachtlichen Bloglandschaft. Es sind dann doch die wunderbar saftigen Plätzchen geworden, weil sie so gut nach Rum, Nelken und Rosinen schmecken und sich einen Platz auf dem Adventsteller verdient haben. Ausserdem Grünkohl und Kerzenduft passt nicht wirklich zusammen, oder 😉 ? ca. 50 Stück ( bei mir werden das nur 30, weil ich finde, dass sie grösser sein sollten 🙂

  •  125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 100 g Rosinen
  • 2 EL Rum (oder 3…)
  • 1 Prise gemahlene Nelken
  • für den Guss :   200 g Puderzucker mit 3 El Zitronensaft angerührt

Die weiche Butter mit den Quirlen des Handmixers schaumig rühren, dann den Zucker unter ständigem Weiterrrühren einrieseln lassen und eine Weile unterrühren. Nun erst ein Ei hinzufügen und mindestens 3 Minuten gut verrühren. Dann erst das 2. Ei dazu rühren und wieder mindestens 3 Minuten rühren. Das ausreichende Rühren ist sehr wichtig, sonst fällt die Masse zusammen. In diese cremige Masse das Mehl nach und nach einrühren.  – Den Ofen auf 200° Ober/Unterhitze vorheizen-   Zum Schluss Rosinen, Rum und die Prise Nelken untermischen.   Ein Blech mit Backpapier auslegen und nun mit zwei Teelöffeln kleine Teighäufchen mit genügend Abstand auf das Blech setzen, da die Rosinenbrötchen beim Backen auseinanderlaufen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste nur 6 -7 Minuten backen. Die Plätzchen sollen nicht braun werden ( siehe Foto ) ! Sie sind noch etwas weich, wenn sie fertig sind. Dann werden die Brötchen noch warm mit der Puderzuckerglasur bestrichen und zum Auskühlen auf ein Kuchengitter gelegt. Nach dem Auskühlen werden sie am besten in einer Dose mit Backpapier zwischen den einzelnen Lagen aufbewahrt.  Die Rosinenbrötchen sehen zwar etwas unscheinbar aus, schmecken aber nach einem Tag Ruhepause in der Dose wirklich super saftig lecker !  Viel Spaß beim Nachbacken !! IMG_5132 IMG_5134 IMG_5136 IMG_5137 IMG_5183