Schlagwörter

, , , , , , , ,

DSC03478DSC03483DSC03484Himbeeren, Heidelbeeren und Brombeeren mit ein paar Basilikumblättern gewürzt ergeben den voll beerig – leicht würzigen Geschmack dieser Marmelade. Das Rezept dafür ist mir im Magazin der “ Zeit „aufgefallen und es stammt ursprünglich von V. Witzigmann, die auch ein ganzes Marmeladenbuch rausgebracht hat. Im Gegensatz zu meiner Weinbergpfirsichmarmelade mit Holundersirup, die doch eher einen zart-duftigen Geschmack hat und am Besten zu weissem Brot passt, schmeckt die Beerenmarmelade ausgezeichnet auch auf frischem Bauernbrot.

ZUTATEN  :      je 250 g Himbeeren, Heidelbeeren und Brombeeren, 60 ml Zitronensaft frisch gepresst, 300g Gelierzucker 3:1 oder 300 g Gelierzucker für Beeren und Gelee von Dr. Oetker (den habe ich genommen),12 frische Basilikumblätter mittelgross, Kartoffelstampfer, Pürierstab, Marmeladengläser, Topf

ZUBEREITUNG  :      Als Erstes die Beeren begutachten und die schlechten aussortieren, dann kurz in kaltem Wasser spülen. Anschliessend diese in einen passenden Topf füllen und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Jetzt den Zitronensaft und den Gelierzucker dazugeben und gut unterrühren. Diese Masse muss nun ca. 30 Minuten Saft ziehen. Zeit genug um die  Marmeladengläser und Deckel mit kochendem Wasser zu füllen -zB.in einer Schüssel -und ein paar Minuten stehen zu lassen. Danach bis zum Gebrauch umgedreht auf ein frisches Tuch stellen. Das ist zwar kein richtiges Sterilisieren, aber ich finde, die Marmelade hält sehr lang-wenn sie nicht vorher aufgegessen wird 😉 . Nachdem die Fruchtmasse Saft gezogen hat, nochmal schön umrühren und dann unter Rühren langsam zum Kochen bringen. Die Kochzeit beträgt 5 Minuten bevor dann die Basilikumblätter dazukommen und alles mit dem Pürierstab zerkleinert wird. Dann nochmal kurz aufkochen und in die vorbereiteten Gläser randvoll einfüllen. Den Deckel gut verschliessen und die Marmeladengläser für ein paar Minuten auf den Kopf stellen. Wenn die Wartezeit des Abkühlens vorbei ist, könnt ihr dann endlich das leckere Ergebnis auf frischem Butterbrot oder Brötchen geniessen !

DSC03488DSC03493